Und sie lügen doch

„Herr Rechtsanwalt, warum soll denn ein Polizeibeamter lügen?“

Wie oft hören wir diese Frage von Richtern, wenn wir als Verteidiger den Wahrheitsgehalt von Zeugenaussagen von Polizeibeamten im Gerichtsverfahren anzweifeln.

In Wirklichkeit gibt es viele Gründe, wobei der „schlimmste“ ist, dass letztlich zurechtgebogene Ermittlungsergebnisse gerettet werden sollen.

Heute mal wieder einer, so ein richtig wichtiger vom BKA, der auf Fragen behauptete, er kenne den Inhalt einer bestimmten Urkunde nicht. Durch beharrliches Nachfragen ergab sich dann, dass er sehr wohl den Inhalt kannte, aber meinte, wegen der Beschränkung aus seiner Aussagegenehmigung darüber nicht berichten zu dürfen.

Erstmal lügen, weil es einfacher ist. Darüber sollten Richter hin und wieder nachdenken, wenn sie Polizeibeamten alles glauben, was die so erzählen.

IMG_3852

Warum fällt mir jetzt das Blaue vom Himmel ein?

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.