Schlagwort-Archive: Rechtsanwalt Fachanwalt Strafrecht

Sprachkünstler

Belehrt wird immer! Wir kennen das, aus Protokollen/Berichten von Polizeibeamten ergibt sich oft detailreich alles und noch viel mehr, von Belehrungen von Beschuldigten findet man nichts. Wenn die Polizeibeamten dann in der Hauptverhandlung als Zeugen befragt werden, ob sie in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

BGH hebt Raser-Urteil auf

Ohrfeige für den „Mann auf der Straße“, BILD, Reichsbürger, RTL und SAT1-Frühstücksfernsehen Das Geschrei ist groß, nun doch kein Mord! Schweinerei, Rübe muss doch ab, Schwanz auch, Pest, Cholera und IS – und der BGH kommt weichgespült daher! Nein, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Büroarbeit auf der Liege im Wald

walking court Ja, ich will das auch, von allem so viel wie möglich, vielleicht auch im Gericht. Ein Mensch namens Freibierchler hat eine realistische Studie erstellt, deren Ergebnisse mir ausgesprochen gut gefallen. Zur Büroarbeit wird da z.B. herausgefunden: So wünscht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Igitt

Der abgespeichelte Mann Es macht immer wieder Spaß, Ermittlungsakten zu lesen. Die Abgründe des Lebens, die sich dabei auftun, können von keinem Romanautor treffender beschrieben werden. Dabei nicht selten als launebringende Highlights polizeiinterne Spezialausdrücke, die einem immer mal wieder Freudentränen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Inflationäre Befangenheitsgeilheit

Darfs auch etwas weniger sein? Ja, ich vertrete die Meinung, dass es zu den ureigensten Aufgaben eines Verteidigers gehört, für seinen Mandanten Befangenheitsanträge zu stellen, wenn es konkrete Verdachtsmomente dafür gibt, dass bei einem Richter eine Voreingenommenheit vorliegen könnte, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ein offenes Wort: Akten werden nicht gelesen

Späte Einsicht, oder: Akten lesen ist unnötiger Ballast Ich stelle einen Beiordnungsantrag. Die Voraussetzung von § 140 II StPO liegen so etwas von vor, dass es nach einer Beiordnung schreit. Es geht um die Wahrnehmung berechtigter Interessen bei einer vermeintlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , ,

Eigene Sachkunde

Oberschlaue Gerichte Was wissen Gerichte nicht alles besser, weil sie für alles und noch viel mehr die berühmte „eigene Sachkunde“ haben. Klar, wer Richter wird, ist oberschlau, und Sachverständige braucht es eigentlich gar nicht, denn: eigene Sachkunde halt! Aber, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare