Schlagwort-Archive: Prostitutionsgesetz

Prostitutionstätigkeit und Prostitutionsgewerbe, unterscheidet sich das?

Ja, so will es das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) Die Prostitutionstätigkeit der/des (mal gegendert) Prostituierten als einzelne Person bedarf keiner Erlaubnis, sie muss aber angemeldet werden. Voraussetzung dieser Anmeldung ist eine gesundheitliche Beratung und ein Informations- und Beratungsgespräch, dann erhält man auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Mindesanforderungen an Prostitutionsfahrzeuge nach § 19 ProstSchG

Luxus gefragt Generell zunächst der Hinweis, dass ich meine kleine Prostitutionskunde nicht gendere, es sind, soweit das in Frage kommt, auch männliche Prostituierte gemeint. Der Gesetzgeber ist ein Fuchs, er vergisst nichts, was irgendwie geregelt werden könnte. Dass die möglicherweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Betriebskonzept nach dem Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG)

Das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) – ein Buch mit sieben Siegeln? Das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) soll, dem Namen nach, Prostituierte schützen, wird es das? Man weiß es nicht so genau. Was es sicher schützen wird, ist den Bestand an Beamten und die Mehreinnahmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Rainer Wendt will nicht in den Puff

Keine Penisproben In der Regel fällt Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, durch recht verschrobene und nicht immer unbedingt zwingend mit Ernst zu begegnenden Stellungnahmen auf. Aber jetzt kann man ihn verstehen, er will nicht, dass Polizeibeamte oder gar Polizeibeamtinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bundesweit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare