Die wilde 13 ohne Jim Knopf

Aberglaube für Vollpfosten

Hui, ich habe ja eine schwarze Katze, glücklicherweise kann ich die nicht überfahren, wenn sie von links nach rechts läuft, weil ich in ihr sitze und sie nicht läuft sondern fährt.

Und ich kenne nicht nur einen Menschen, der an einem 13. geboren ist und eigentlich seit Jahrzehnten einen ganz glücklichen Eindruck macht.

Und nun kommt unser Sozialministerium auf die Schnapsidee, das neue Sozialgesetzbuch „SGB XIV“ (in Worten: vierzehn) zu nennen, ob wohl das 13. dran wäre, es müsste also „SGB XIII“ heißen.

Leiden diese unglaublichen Scharlatane an Triskaidekaphobie? Triskaidekaphobie (aus griechisch τρεισκαίδεκα, translit. treiskaídeka, deutsch ‚dreizehn‘ und griechisch φόβος, translit. fóbos, deutsch ‚Furcht‘) wird die abergläubische Angst vor der Zahl Dreizehn genannt. Bei starker Ausprägung, insbesondere dann, wenn die Betroffenen alles, was mit der Zahl 13 zu tun hat, vermeiden und umgehen, spricht man von einer isolierten oder spezifischen Phobie im medizinischen Sinne.

Dann sollten sie mal ganz schnell ihre verantwortungsvollen Positionen im Ministerium aufgeben und sich in geschlossene Anstalten einweisen lassen. Ich will mich nicht mehr von solch hohlen Vollpfosten oder vollen Hohlpfosten regieren lassen, die von meinen von mir gezahlten Steuern bezahlt werden, um Zeit mit solch einem unglaublichen Unsinn zu verbringen!

Wenn „der Gesetzgeber“ tatsächlich die Bezeichnung von Gesetzen von einem Aberglauben abhängig macht, werde ich zukünftig die Aufhebung aller Gerichtstermine beantragen, die auf einen 13. anberaumt werden.

Und ich werde mich dafür stark machen, dass schwarze Katzen vom Tierschutz ausgenommen werden und sofort geschlachtet werden, damit sie im Dschungelcamp dann als Hauptspeise verzehrt werden können.

img_4359

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016, 2017 + 2018)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.