Zu Boden gesprochen

Ein Vorfall, zwei Geschichten

Der Mandant sagt mir, er wurde von drei Polizeibeamten brutal zu Boden geprügelt, alle drei schlagen ihm permanent ins Fressbrett, treten ihn in den Schritt, ihm fehlen später einige Zähne, er verliert das Bewusstsein. Er erinnert sich noch, dass ein vierter Beamter daneben gestanden hat und immer nur geblökt hat: Haut ihn weg das Schwein, brauchst Du noch eine, das wirst Du nicht vergessen etc.

Und nun der Text aus der „Strafanzeige“:

Aufgrund der Gesamtumstände wird Herr D. durch PKK Schreihals zu Boden gesprochen, welches durch einfache körperliche Gewalt durch die eingesetzten Beamten unterstützt wird.

Allen finden es witzig, der Mandant weniger.

5172B2AC-1759-433D-8E1E-EA4563AE2ACE

 

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016, 2017 + 2018)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.