Kriminalistischer Schwachsinn

Wie bau ich mir eine Bande

So eine Verkehrskontrolle mit ein wenig Stoff im Auto ist für manchen Polizisten nicht der Gipfel der Befriedigung, bandenmäßiges BTM-Handeln hört sich einfach besser an. Also schließt sich dann folgender Gedankengang geradezu zwingend an:

Kriminalistische Bewertung – Stand 05.04.2017

Frau Puffke verfügte über die Schlüsselgewalt des Fahrzeugs, in dem das Marihuana im Fußraum des Beifahrersitzes aufgefunden wurde. Halterin des Fahrzeuges ist deren Großmutter Grit M.

Weiterhin steht fest, dass sich sowohl die beschuldigte Bord, als auch die beschuldigte Ell in oder an dem PKW befunden haben.

Die Geldbörse der Bord mit Führerschein und EC-Karte wurde unter dem Beifahrersitz aufgefunden.

Auf der Rücksitzbank können persönliche Dokumente der Ell (u.a. TKK-Gesundheitskarte und EC-Karte) festgestellt werden.

Ein Zusammenwirken dieser drei Personen kann daher unterstellt werden.

Irgendwie wundere ich mich, warum die Großmutter nicht auch noch gleich in das „Zusammenwirken“ eingebaut wurde.

IMG_2172

 

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.