Der Quarzhandschuh

Gefährliches Werkzeug?

Gern greifen Gerichte, wenn es auf die Einordnung bestimmter Gegenstände als „gefährliches Werkzeug“ angeht, auf angeblich feststehende obergerichtliche Rechtsprechung zurück und behaupten dann ins Blaue hinein, dass sie gar nicht anders können, als z.B. wegen gefährlicher und nicht nur einfacher Körperverletzung zu verurteilen.

Oft lohnt ein Blick hinter diese angeblich unumstößlichen Vorgaben. Der Kollege Dr. Michael Flintrop (Braunschweig/Dresden) z.B. hat erreichen können, dass ein Gericht (LG Zwickau 3 Ns 140 Js 20069/14 vom 18.12.2015) trotz der Verwendung von Quarzhandschuhen lediglich wegen einfacher Körperverletzung verurteilt hat.

Der vom Angeklagten XY beim Führen der beiden Faustschläge verwendete und bei der Tat Ziffer III.2. mitgeführte Quarzhandschuh stellt kein gefährliches Werkzeug i.S.d. §§ 224. Abs. 1 Nr. 2 oder 250 Abs. 2 Nr. 1 StGB dar. Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 26.04.2012 (Az: 4 StR 51/12) zwar ausgeführt, dass Quarzhandschuhe in der Regel gefährliche Werkzeuge i.S.d. § 224 Abs. 1 Nr. 2 StGB sind, es ist jedoch einzelfallbezogen auf die konkrete Art der Verwendung abzustellen. Ein Quarzhandschuh, welcher im Knöchelbereich mit Quarzsand gefüllt ist, dienst vorrangig dem Schutz der Knöchel des Schlagenden. Es mag sein, dass bei Tragen von Quarzhandschuhen der Schlagende eher geneigt ist, stärker, d.h. mit größerer Schlagkraft zuzuschlagen. Letztlich bleibt jedoch die tatsächliche Schlagkraft vom Willen des Schlagenden abhängig. Die vom Angeklagten XY geführten Faustschläge führten nur zu geringfügigen Verletzungen, somit das Gericht davon ausging, dass die Schläge nicht mit erheblicher Intensität geführt wurden.

image

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Halle/Saale abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Quarzhandschuh

  1. Miraculix schreibt:

    Ein Urteil mit Augenmaß!
    Selten genug, um so erfreulicher.

  2. PubPro schreibt:

    Ist das Ding rechtskräftig geworden? O.o

Kommentare sind geschlossen.