Vom Mufflon, der Schnapse und dem Schnecker

Gute Jugendrichter

Ja, die gibt es, auch in dem Landgerichtsbezirk, um den es geht.

Aber es gibt auch schlechte, grottenschlechte und schleichende.

Das Mufflon, immer übelst gelaunt, befangen schon mit dem Wachwerden, angepisst, wenn man sich mal beschwert, selbstbefreit von den Zwängen der StPO.

Die Schnapse, woher der Spitzname kommt, ob vom permanenten eingeschnappt sein oder von oral zuzuführenden Flüssigkeiten, ist unbekannt, jedenfalls ein emotionaler Vulkan bar jeglicher fundierter Rechtskenntnis, unberechenbar und halt schnappig.

Und dann noch der Schnecker, braucht für die Terminierung in Berufungssachen, wenn sie keine Haftsachen sind, bis zu 1,5 Jahren, ohne dass es nach außen erkennbar bisher zu Überlastungsanzeigen gekommen ist.

Ist das zu viel in einem Landgerichtsbezirk? Na ja, es gibt ja noch die nicht schlechten und die guten.

Frohe Weihnachten

Foto

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Braunschweig, bundesweit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.