Alte Natter

Überraschende Wende

Seine Frau hätte schweigen können. Sie wollte aber nicht. Im Gegenteil, man sah, dass es ihr Spaß machte, den Angeklagten als Zeugin quasi in den Abgrund zu stoßen.

Bis zu ihrer Zeugenaussage war die Beweislage so dünn, dass der Freispruch mit Händen zu greifen war. Aber jetzt … ???

Der Angeklagte sagte dann auch nur laut und vernehmlich:

Du alte Natter!

Die Dame grinste, sie war offenbar höchst zufrieden, ihren ungeliebten Gatten „beerdigt“ zu haben.

Sie bleib dann auch im Saal, vermutlich, um sich genussvoll die Verurteilung ihres Göttergatten zu Gemüte zu führen.

Als dann aber 5 Minuten später das Verfahren für sie überraschend wegen eines von der Verteidigung aufgedeckten Verfahrenshindernisses eingestellt und der Haftbefehl aufgehoben wurde, rannte sie wutschnaubend mit hochroter Birne aus dem Gerichtssaal.

Der Angeklagte:

Die alte Hexe hat es nicht besser verdient!

IMG_2172

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter bundesweit abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.