Pennen in Potsdam

Potenzverfahren im Schleichgang

Man muss Prioritäten setzen. Und die, die es angeht, sollen warten, bis sie schwarz werden. Das ist, so muss man vermuten, die Vorgehensweise in Potsdam, insbesondere beim Landgericht.

Da werden schon mal wichtige Postsendungen so bearbeitet, dass es zwei Wochen dauert, bis sie beim Verteidiger eintrudeln. Ist egal, ist ja nur der Verteidiger. Man könnte roth werden vor Wut, aber mich regt Ihr nicht auf.

Dem RBB liegt spätestens am 14.11.2014 „die Anklage exklusiv vor„, herzlichen Glückwunsch.

Einen Verteidiger erreicht der angeblich am 06.11.2014 erlassene Eröffnungsbeschluss, der auch am 06.11.2014 abgeschickt worden sein soll, am 20.11.2014.

GaGa, Schmidtchen Schleicher, Abgedrehte, Bewaffnete und andere Witzemacher, ein Haufen Spaß mit Pillen für die Potenz, so wie es sein soll.

Pillendienst, Potenzverfahren, Amateurliga, Verfolgungswahn? Justiz, die sich mit Ruhm bekleckert.

Viagra

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter bundesweit abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Pennen in Potsdam

  1. T.H., RiAG schreibt:

    Gibt es da nicht ein Parallelverfahren zum selben Thema, in dem eine Zeitung schon weiß, wer im Dezember verurteilt wird?

  2. T.H., RiAG schreibt:

    Scheint ein merkwürdiger Bezirk zu sein. Ich habe vor zwei, drei Jahren mal eine Akte von dort beigezogen und war recht erstaunt, als ich lesen durfte/musste, dass eine dortige Kleinkammer eine nach einem – nach meiner bescheidenen Amtsrichtermeinung offensichtlich rechtswidrigen – Berufungsverwerfung ausdrücklich als solche bezeichnete Revision gegen das Verwerfungsurteil in einen Wiedereinsetzungsantrag „umdeutete“ und die Akten deshalb dem OLG gar nicht erst vorlegte…

    Wann geht’s jetzt im neuen Verfahren los? 5.12.? Dürfte ein recht „stimmungsvoller“ Auftakt werden….

Kommentare sind geschlossen.