Total emotional

Das Ergebnis zählte

Es gibt „Deals“, gegen die man sich nicht wehren kann. Wenn nach einem Jahr Untersuchungshaft die Lebensgefährtin mit dem wenige Monate alten gemeinsamen Kind im Zuschauerraum sitzt und die Kammer den Angeklagten für den Fall einer Verständigung die Aufhebung des Haftbefehls in Aussicht stellt, fällt es auch dem Härtesten schwer, dem Reiz eines Deals zu widerstehen.

Zusammen mit dem Freund und Kollegen Tomasz Kuczynski trafen wir auf eine solche Konstellation in Frankfurt/Oder, in der dann am Ende auch ein Ergebnis stand, das anderen weniger gefallen hat als den Mandanten, die wahrlich keinen unzufriedenen Eindruck machten, als sie zu ihrer eigenen Überraschung freigelassen den Gerichtssaal verlassen konnten.

SONY DSC

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter bundesweit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Total emotional

  1. Nozar schreibt:

    tja, das recht ist manchmal eine hure…

  2. T.H., RiAG schreibt:

    3 J. 6 Mo. sind bei 19 Bandendiebstählen ein Angebot, dass man (fast) nicht ablehnen kann.

  3. Zwerg schreibt:

    Beim Bürger entsteht der Eindruck, dass das eine Kammer auf gar keinen Fall richtig verhandeln wollte. Entweder weil sie zu dumm oder zu faul ist. Ein tolles Bild gibt die Justiz damit nicht ab. Die Staatsanwaltschaft auch wieder heldenhaft. Wenn es doch vier bis fünf sein sollen, wieso stimmte sie dann 3,5 zu? In entsprechenden Täterkreise lacht man sich über die Strafen hier so oder so ins Fäustchen, durch solche Deals wird das nicht besser werden.

  4. Anonym schreibt:

    Vielleicht haetten die Beweise ja garnicht fuer eine Verurteilung gereicht? Wer weiss wie viele der 19 Faelle sicher zugeordnet werden konnten…

  5. Matthias schreibt:

    Tolle Entscheidung des Gerichts. So koennen die beiden gleich noch am selben Tag mit dem naechsten geklauten KFZ nach Polen zurueck und dort in aller Seelenruhe abwarten, ob die Ladung zum Strafantritt ueberhaupt zugestellt werden kann, und diese anschliessend als Anzuendhilfe fuer den Kamin nutzen.
    In meiner Nachbarschaft wurden innerhalb von 3 Monaten 2 KFZ gestohlen. Ich haette es lieber gesehn, wenn die beiden fuer mehr als vier Jahre aus dem Verkehr gezogen worden waeren/

Kommentare sind geschlossen.