Steigenberger, es geht noch schlechter

Servicewüste

Ich dachte und hoffte, es könne in Leipzig ein Ausrutscher gewesen sein, als dort das Frühstück enttäuschte.

Aber heute in Braunschweig wurde es dann gruselig. Es bediente uns Herr Szabia. Gut, Herr Szabia ist Auszubildender, und jeder muss lernen, Staatsanwälte, Hilfssheriffs, Rechtsanwälte, Hotelfachangestellte und wer auch immer.

Aber Ausbilder dürfen Auszubildende erst auf die Kunden loslassen, wenn Sie wenigstens einige Grundkenntnisse haben. Das war heute nix, und nicht nur wegen Herrn Szabia.

Zunächst rutscht ihm beim Eingießen des Weines die Flasche ab, und Platsch, da ist der Fleck. Ok, er entschuldigt sich, entfleucht dann aber und der Fleck bleibt da. 5 Minuten, 10 Minuten.

IMG_4008

Kann man mal vergessen. Deshalb erinnere ich ihn beim nächsten Vorbeihuschen und bitte ihn höflich, doch kurz mit einem Tuch zu kommen und den Fleck zu entfernen. Er entfleucht, verspricht sofortige Abhilfe. Der Fleck bleibt.

Er bringt das Essen, der Fleck bleibt. Boah, dickfellig, faul oder blind, ich bin noch nicht so sicher. Aber nicht nur er hatte Dickes auf den Augen. Irgendwer hat mir mein alkfreies Weizen in ein Glas geschenkt, an dem ich mir die Lippe aufgerissen habe.

IMG_4013

Freunde des kulinarischen Grauens, wie tief ist der Abgrund? Und dann auch noch kein Brot mehr vorweg, kein Brot zum Salat, eigentlich nichts, was einen Kunden bewegen könnte, erneut zu erscheinen. Der Geschmack ok, Preis-Leistungs-Verhältnis: Ihr habt nichts verstanden!

Und schon in Leipzig, keine Reaktion auf Kritik. Das können andere Hotels deutlich besser. Schade eigentlich.

Braunschweig konnte ich am Anfang wirklich loben, der Ast ist jetzt nicht mehr absteigend, er ist abgebrochen.

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Steigenberger, es geht noch schlechter

  1. Tessmann schreibt:

    Oh! Das wundert mich sehr!! Habe bisher in und mit dem Hotel gute Erfahrungen gemacht! Auch eine Weihnachtsfeier mit Vorstandssitzung lief gut und wurde auch professionell begleitet!

    Das Hotel wird nicht direkt von Steigenberger betrieben! Franchise!

    • rawsiebers schreibt:

      Ich hatte bisher auch sehr gute Erfahrungen, auch schon öffentlich gelobt, das war aber gestern unterirdisch, schlecht und für das Gebotene schlicht deutlich zu teuer – nicht nur für Braunschweiger Verhältnisse.

  2. Kampa schreibt:

    Bleibt jetzt noch Stuttgart. Alle „guten“ Dinge sind drei 🙂

  3. ehemaliger Rechtsanwaltsgehilfe schreibt:

    Der AZUBI hat Ihren Blog gelesen und Sie erkannt. Daraufhin zitterten ihm die Hände und er litt unter Tunnelblick.

Kommentare sind geschlossen.