Hunger gestillt

Der Höllenritt zumJahresende

Es geht auch anders

Ich dachte an eine Halluzination. Der Anruf eines Kostenbeamten. Dem es einfach zu doof war, irgend etwas abzulehnen, weil er zu faul ist, etwas nicht verstanden hat oder aus anderen Gründen seine Läuse nicht von der Leber bekommt.

Nein, er wollte einige Fragen klären wegen einer komplizierten Pflichtverteidigerkostenabrechnung, in wenigen Minuten waren die offenen Punkte geklärt und dann kam noch – damit ich nicht mehr an Hunger leide! – der Hinweis, dass ich eine Gebühr vergessen hatte.

Telefonischer Antrag, Vermerk in seine Akte, Geld kommt!

Einfach sensationell der Mann! Warum können die anderen das nicht auch so?

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Rechtsanwalt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hunger gestillt

  1. Miraculix schreibt:

    Sind Sie sicher daß der Beamter ist?
    Oder eine Vertretung 😉

Kommentare sind geschlossen.