Wollen wir es glauben?

Neue Töne aus Bayern! 

Das soll Bayerns Justizminister gesagt haben:

Die Justiz müsse zu ihren Fehlern stehen. „Zur Unabhängigkeit der Justiz gehört auch die Erkenntnis der eigenen Unvollkommenheit dazu. Jeder macht Fehler. Davon sind auch Juristen nicht ausgeschlossen.“ Zu einer offenen Gesellschaft gehöre auch eine „Kultur der Kritik“, sagte Bausback. „Die Justiz muss das dann auch ertragen.“

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.