Bewährungshelfer oder Bewährungskontrolleuer?

Keine Hilfe, alles kontrolletti!

Endlich mal ein offenes Wort einer Bewährungs“helferin“ in einer Hauptverhandlung auf meinen Vorhalt, dass Sie bei Ihrem Bericht nicht nur negative Aspekte wiederholen möge, die sich für jeden des Lesens Kundigen aus dem Strafregisterauszug ergeben, sondern auch über mögliche postive Entwicklungen aus ihrer Sicht als „Helferin“.

Darauf die klare Ansage, dass man die Aufgabe in diesem Bereich kaum noch im Sinne der Hilfe sehe sondern fast ausschließlich noch im Sinne von Kontrolle.

Meiner Vermutung, dann sei die Berufsbezeichnung Bewährungs“helfer“ wohl falsch, vielmehr müsse man dieses Berufsbild nunmehr eher als Bewährungs“kontrolleuer“ benennen, stimmte sie zu (wohl nicht nur) meiner Überraschung ausdrücklich zu und ergänzte, das werde innerhalb der Behörden „heiß diskutiert“.

Schön, ein so offenes Wort zu hören, das böse Vermutungen (leider) zur Gewissheit werden lässt.

DSC00061

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter bundesweit, Fachanwalt, Rechtsanwalt, Strafrecht, Verteidiger abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bewährungshelfer oder Bewährungskontrolleuer?

  1. tom engel schreibt:

    na ja…ist schon wahr.aber was bleibt einem bewährungshelfer ? oft ist nur kontrolle möglich…wieviel zeit ( oder wieviel interesse) hat den ein bewährungshelfer noch ?
    laut http://www.justiz.bayern.de/gericht/lg/m1/bwh/ kommen auf jeden bewährungshelfer über 80 klienten…..was ist da noch möglich ? ausser reiner kontrolle ?

  2. jj preston schreibt:

    … was nicht unbedingt darauf schließen lässt, dass von einem Bewährungskontrolleur/einer Bewährungskontrolleurin so etwas wie Objektivität zu erwarten wäre – und das muss man dann in der Verhandlung auch deutlich zum Ausdruck bringen.

    • tom engel schreibt:

      ja..in dem moment wo: .“….mögliche postive Entwicklungen aus ihrer Sicht als “Helferin” verlangt werden , ist es mit einer objektivität dahin….das ist überall auf diesem planeten so….auch vor gerichten….

Kommentare sind geschlossen.