Fair, nicht nur vor Weihnachten

Der Vorsitzende der Berufungskammer ruft mich an und fragt, was denn mit der Berufung des Angeklagten erreicht werden soll.

In Absprache und mit Genehmigung meines Mandanten offenbare ich, dass wir mit dem Ergebnis dem erstinstanzlichen Urteil eigentlich mehr als zufrieden sind, allerdings der Mandant den Wunsch hat, dass er vor Weihnachten aus der Untersuchungshaft entlassen wird und nach der Jahreswende dann die Ladung zum Strafantritt erhält, was auch Vorteile im Vollzug haben würde.

Ich weise darauf hin, dass der Verurteilte auch in der Vergangenheit Selbststeller war, wenn es denn mal etwas zu verbüßen galt. Der Vorsitzende teilt mit, dass er das überprüfen werde und dann erwäge, den Haftbefehl aufzuheben. Ich meinerseits kündige an, für diesen Fall zeitnah die Berufung zurückzunehmen.

Wenige Tage später ist der Haftbefehl tatsächlich aufgehoben, der Mandant mit Frau und Kind im trauten Heim unter dem Weihnachtsbaum, Berufung zurückgenommen.

Erwähnenswert, dass es faire, flexible und zu ihrem Wort stehende Richter gibt. Danke!

Suche nach dem Landgericht Braunschweig

Landgericht Braunschweig

 

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Braunschweig, Gericht, Justizvollzugsanstalt, JVA, Rechtsanwalt, Strafprozess, Strafrecht, Verteidiger abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.