Ehemaliger Media-Markt – Manager für viele Jahre in den Knast

Die Sitten werden rauher, gegenseitiges Schmieren wird richtig teuer. In der Wirtschaft muss umgedacht werden, sich persönlich zu bereichern wird komplizierter.

Fünf Jahre und drei Monate Haft für den früheren Media-Markt Manager Michael Rook, so lautet das Urteil des Landgerichts Augsburg.

Mit dem Urteil blieb die Wirtschaftskammer des Augsburger Landgerichts leicht unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die Rook fünf Jahre und neun Monate in Haft sehen wollte. Der 48-Jährige und ein ehemaliger Regionalmanager des Elektronikhändlers wurden nach Überzeugung der Kammer von einem ebenfalls angeklagten Unternehmer für Aufträge geschmiert. Der Ex-Regionalmanager muss wegen Bestechlichkeit für vier Jahre und neun Monate hinter Gitter. Rook hatte die Vorwürfe bis zum Schluss vehement bestritten.

Quelle: Bayrischer Rundfunk

Geiz ist geil!

Polizistin erledigt Beziehungsproblem mit Kopfschüssen

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Braunschweig, Gericht, Rechtsanwalt, Strafprozess, Strafrecht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.