AG Hannover: Ladung zur Geisterstunde

25 Jahre Strafverteidigung, irgendwann kommen aber trotzdem Dinge auf den Tisch, die man noch nicht erlebt hat.

So heute die Ladung zu einem Gerichtstermin in einer Strafsache um 00:00 Uhr. Wobei ich mich frage, ob der Richter durchmacht oder früh aufsteht.

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu AG Hannover: Ladung zur Geisterstunde

  1. Nevermore schreibt:

    Hm… was passiert eigentlich, wenn der Mandant und Sie die Ladung wörtlich nehmen ? Sprich, um 0 Uhr einsam und verlassen vor dem Gericht stehen würden ?

  2. PR schreibt:

    @nevermore: Vor dem Hintergrund dieser augenscheinlich falschen Zeitangabe wird es wohl nicht dazu kommen, dass unnütze Fahrtaufwendungen erstattet werden.Anders wäre es wohl, wenn die Zeit zwar ungewöhnlich aber denkbar wäre: Freitag, 19:30 Uhr.

  3. Werner Siebers schreibt:

    Ich hätte kein Problem gehabt, um Mitternacht vor dem Amtsgericht Hannover zu stehen. Aber nach meinem Aufhebungsantrag mit der Begründung, dass ich an dem Tag um Mitternacht zuffällig verhindert bin, hat sich der Richter bereits gemeldet und ist schon gespannt, ob er jetzt den ganzen Verhandlungstag in die Tonne treten muss, weil möglicherweise alle Ladungen falsch rausgegangen sein könnten.

  4. Anonymous schreibt:

    Sehr geehrter Herr Kollege,weshalb sind Sie nicht, wie geladen,erschienen?Augenscheinlich falsche Zeitangabe?Quatsch,0.00 Uhr sind 0.00 Uhr. Da hilft selbst 319 ZPO nicht weiter, da eine Unrichtigkeit durch das Gericht zu berichtigen ist, nicht durch brave Freunde der Rechtspflege.Sie haben sich den Spaß entgehen lassen, diesen Verhandlungstermin spöter im Kostenverfahren mit dem Revisor zu diskutieren. Alleine die Diskussion dürfte schon von unbezahlbarem Wert sein.

  5. eaam schreibt:

    Ich hätte einfach behauptet, ich wäre da gewesen.

Kommentare sind geschlossen.