Weihnachten: Das Hochfest der Eifersucht und des Fremdgehens

Von wegen Besinnlichkeit, Liebe und Harmonie: Weihnachten wird immer mehr zum Hochfest der Eifersucht. Zum Fest von Glühwein-Geknutsche, Kollegen-Sex und zerbrochenen Herzen.

Quelle: tz-online

Gut, dass wir auf unserer Weihnachtsfeier niemandem die Hörner aufgesetzt haben, vielmehr den Hörnern was übergestülpt wurde.

Außerdem gab es bei uns keine Frauen sondern nur:


Rechtsbrecher und Rechtsverdreher.

Homepage

Der Weg zu Ihrem Anwalt

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Weihnachten: Das Hochfest der Eifersucht und des Fremdgehens

  1. doppelfish schreibt:

    Wie? Und die Spitzbuben und Winkeladvokaten werden nicht beglückwünscht? Uuuunverschämtheit. 😉

Kommentare sind geschlossen.