Erste Nokia-Geräte aus Rumänien


Sogar Foto-Handys und Geräte mit Vibrationsalarm.

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Erste Nokia-Geräte aus Rumänien

  1. Anonymous schreibt:

    Muß man das linke Modell komplett einschicken,wenn man Fotos entwickeln möchte oder geht das auch getrennt?

  2. Elektroingenieur schreibt:

    Da ich das Gerät besitze, zitiere ich einfach mal aus dem Benutzerhandbuch:“Durch das Lösen der durch den Gummi bestehenden Verbindung zwischen Handy und Kamera verfällt jeglicher Garantieanspruch bei Defekt des Gerätes!“

Kommentare sind geschlossen.